AuslandseinsatzHolocaust-EducationStudienfahrtenVereinLinks
Mandelbaum Ausstellung



Henryk Mandelbaum 1922-2008

Nachruf auf Henryk Mandelbaum.

 

 

 


Nur die Sterne waren wie gestern


Leben und Überleben - Die Geschichte eines Häftlings des Sonderkommandos Auschwitz

 

Anlässlich des diesjährigen Gedenkjahrs 2008 und dem damit verbundenen Aufruf gegen das Verdrängen und Vergessen der Verbrechen des Nationalsozialismus anzukämpfen, bringt der Verein GEDENKDIENST eine sehr persönliche und erschreckende Ausstellung über Henryk Mandelbaum, Überlebender des Sonderkommandos in Auschwitz, nach Wien. Als einer der wenigen Überlebenden des Sonderkommandos und damit einer der bedeutendsten Zeitzeugen wird Henryk Mandelbaum in Wien von seinen Erlebnissen berichten.

 

Der Verein GEDENKDIENST und die Österreichische HochschülerInnenschaft Wien zeigen vom 07.05 bis 30.05.2008 die Ausstellung „Nur die Sterne waren wie gestern“ in der Aula der Universität Wien. Die Ausstellung zeigt das Leben und Überleben des Henryk Mandelbaum.

 

 

 


Eröffnung: 07.05.2008, 18:30 Uhr

Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung am 07.05.2008 um 18:30 in die Aula der Universität Wien ein.

 

Henryk Mandelbaum wird die Ausstellung persönlich eröffnen und über seine Zeit im Sonderkommando berichten und so einen genauen und sehr wichtigen Einblick in die Mordmaschinerie des Konzentrationslagers Auschwitz – Birkenau geben.

 

 

 


Begleitprogramm

Neben der Eröffnungsfeier bietet der Verein GEDENKDIENST ein umfangreiches Begleitprogramm mit ZeitzeugInnengesprächen für Schulklassen und Veranstaltungen am Abend an.

 

  • 8. Mai 2008, 11.00 Uhr
    Zeitzeugengespräch mit Henryk Mandelbaum
    Kleiner Festsaal der Universität Wien
    Anmeldung für Gruppen bei Gedenkdienst erbeten

  • 14. Mai 2008, 18.30 Uhr
    Warum normale Menschen morden.
    Vortrag von Michaela Christ
    im Rahmen der Reihe Geh Denken,
    im Depot, Breite Gasse 3

  • 20. Mai 2008, 11.00 Uhr
    Zeitzeugengespräch mit Max Mannheimer, Vorsitzender der Lagergemeinschaft Dachau
    Universität Wien, genauer Ort wird noch bekannt gegeben
    Anmeldung für Gruppen bei Gedenkdienst erbeten

  • 20. Mai 18.30 Uhr
    Gedenkdienst im Gespräch
    mit Max Mannheimer im Depot, Breite Gasse 3

 

Führungen

jeden Dienstag 11.00 Uhr
Für Schulklassen und andere Gruppen
auf Anfrage bei Gedenkdienst
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

 

Für Anmeldungen oder weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das Gedenkdienst-Büro.